Deutsch Drahthaar

Deutsch Drahthaar Diese deutsche Vorstehhunderasse ist der Allrounder schlechthin und in hiesigen Jägerkreisen der beliebteste Vorstehhund. Mit einer stattlichen Größe von bis zu 68 cm Schulterhöhe für Rüden, gehört er zu den großen Hunderassen. Sein Fell ist Drahtartig und sehr hart. Die Farbe des Fells ist grau, weiß und braun in verschiedenen schattierungen. Die Augenfarbe ist meistens dunkel. Verwandte Rassen sind z. b. der Deutsch Kurzhaar oder auch noch der Deutsch Stichelhaar. Der Deutsch Drahthaar wurde Anfang des 19 Jahrhunderts für den Zweck der Jagd gezüchtet. Sein Wesen ist wild- und Raubzugscharf. Seine Leidenschaft ist apportieren, auch aus dem Wasser ist es kein Problem. Bei der Jagd wird der Deutsch Drahthaar auf Schweiß geführt und steht vor. Er ist dabei passioniert, temperamentvoll und arbeitet in jedem Gelände mit großer Begeisterung. Das Wasser liebt er besonders. Durch die dichte Unterwolle ist er gegen Kälte und Nässe bestens geschützt.,


Bei der Zucht dieser Rasse stehen die Arbeitseigenschaften nach wie vor an erster Stelle. Der Deutsch Drahthaar ist ein sehr lebhafter Hund mit einwandfreiem Charakter. Ein passionierter und hochintelligenter Jagdhund. Die Bindung zu seinem Menschen auch noch Führer genannt und dessen Familie ist sehr groß. Hierbei ist seine Kinderfreundlickeit besonders hervorzuheben. Da der Deutsch Drahthaar nicht zu den leichtführigen Rassen gehört, braucht er von klein auf eine konsequente Erziehung und Ausbildung. Die Ausbildung sollte aber ohne härte sein, denn er ist ein sensibler passionierter Jäger. Als passionierter Jäger ist er Draußen nur an der Leine zu führen, eine Ausnahme ist bei der Jagd. Sein Jagd Trieb ist sehr ausgeprägt und bei einer Schweißfährte ist er schnell auf und davon. Der Deutsch Drahthaar gehört nur in eine gut ausgebildete Jägerhand und sollte auch außerhalb der Jagdsaison gut und Artgerecht beschäftigt werden.

© hati – Fotolia.com