Hunde Krankheiten

Hunde KrankheitenHunde zählen zu den ältesten Haustieren der Menschen. Die Gründe für die Haltung eines Hundes haben sich im Lauf der Jahrtausende zwar erheblich gewandelt, unschätzbar sind aber nach wie vor die vielen Freunden, die ein Hund jungen wie älteren Menschen bereitet und die unzähligen Dienste, für die die intelligenten Tiere geradezu prädestiniert sind. Ein Hund kann ein treuer Begleiter, ein Spielkamerad, kurzum ein Mitglied der Familie sein, das schon nach kurzer Zeit keiner mehr missen möchte.

Helfen Sie Ihrem Liebling, damit er gesund bleibt!

Daneben übernimmt der Hundebesitzer aber auch ein hohes Maß an Verantwortung. Er muss für eine artgemäße Haltung, Pflege und Ernährung sorgen, Aufgaben, die für einen wahren Hundefreund aber niemals zur lästigen Pflicht werden.

Genauso selbstverständlich wird sich der verantwortungsbewusste Hundehalter darüber informieren, welche Krankheiten und Gefahren seinem vierbeinigen Freund drohen, und vor allem, was vorbeugend unternommen werden kann, um das Vermeidbare zu verhindern.

Schutzimpfungen sind unverzichtbarer Bestandteil der Krankheitsvorbeugung. Die regelmäßige Schutzimpfung kann Sie vor vielen Kümmernissen mit Ihrem Hund bewahren. Ihr könnt über Hunde Schutzimpfungen mehr lesen hier.

© ALEXANDRA – Fotolia.com