Urlaub mit Kindern und mit Hund

Urlaub mit der ganzen Familie und Hund

Urlaub mit Kindern Einen Urlaub mit der ganzen Familie inklusive Hund zu planen ist eine echte Herausforderung, schließlich soll ja jeder in seinen Ferien auf seine Kosten kommen und auch der Vierbeiner soll seinen Spaß haben.

Aus dieser Sicht heraus empfiehlt sich durchaus ein Urlaub mit dem Auto. Wer es idyllisch und vieleicht sogar etwas ländlich liebt, der findet oft auf Bauernhöfen, die auch Gastbetrieb mit anbieten eine schöne Bleibe für alle Familienmitglieder und auch das Tier, an dem sich hier keiner stört.

Die andere Alternative ist, sich ein Ferienhaus in einem der zahlreichen schönen Ferienziele im In- oder Ausland zu mieten. Zu beachten ist hier allerdings das nicht alle Vermieter Hunde in einem solchen Ferienrefugium erlauben.


Gesundheitschecks und auch Prophylaxen

Daher sollte man mit dem Besitzer vorher abklären, ob der Vierbeiner erwünscht ist und ob die Endreinigung des Domizils mit in dem vereinbarten Mietpreis enthalten ist. Zusätzlich ist es im Ausland von Nöten den Hund gewissen Gesundheitschecks und auch Prophylaxen zu unterziehen, dies sollte man bei der Reiseplanung nicht vergessen. Dann steht einem genussvollen und erlebnisreichen Urlaub für alle nicht im Wege.

Mancher strebt vielleicht jedoch nach ferneren Zielen. Auch hier ist zu beachten das die unterschiedlichen Länder verschiedenste Vorschriften haben, wenn es um die Einreise des Hundes geht. Die Anlage sollte ebenfalls auf die Bedürfnisse aller Reiseteilnehmer angepasst sein. Die Kinder wollen Spielen, Spaß haben, etwas erleben. Für einen geruhsamen Abend, vielleicht auch mal nur zu zweit sollte fachkundiges Personal zur Betreuung der Kinder, aber auch des Hundes vor Ort sein.
So hat dann auch jeder seinen Spaß an den Ferien.